Die Freizeit Sohle

Allrounder bei vielen Aktivitäten

Die Unkomplizierte

Ihre Einsatzgebiete sind vor allem:

  • Schutz bei Geländeritten und Kutschfahrten auf verschiedenen Untergründen
  • Unterstützung des Hufes bei der unkomplizierten Umstellung von Eisenbeschlag auf Barhufe
  • Vorbeugend gegen Lederhautreizungen und Entzündungen

Bei Ponys und Pferden mit grundsätzlich guten Barhufen findet die Freizeit Sohle sehr oft Einsatz bei erhöhter Bewegung wie langen Geländeritten, häufigen Kutschfahrten auf hartem Boden, Training auf der Bahn und anderen abriebstarken, verschleißenden Böden.

myFREEDM Freizeit Sohlen passen mit einer Ursprungsdicke von 0,5 cm unkompliziert und unauffällig in alle gängigen Hufschuhmodelle, auch wenn es mal etwas eng wird. Dennoch ist ihre Wirkung gegen Schmerzfühligkeit beim Laufen sichtbar und spürbar. Freudiges Vorwärts und lockere Bewegungen sorgen für mehr Spaß an gemeinsamen Ritten und Ausfahrten.

Deutliche Stoßdämpfung, zuverlässige Unterstützung trotz schmalen Zuschnitts, Schutz und Polsterung auf allen Untergründen und in nahezu allen Hufschuhmodellen zeichnen die Freizeit Sohle aus.

Bestens eignet sie sich als stoßdämpfende Ergänzung in Hufschuhen für kleine Ponyhufe.

Memory-Effekt

 

myFREEDM Freizeit Sohlen besitzen einen ausgeprägten Memory Effekt. Das bedeutet, dass sich das Material wieder fast vollständig zurückformt, wenn es rechtzeitig und regelmäßig eine Tragepause erhält. Wie oft und wie lange diese Tragepause sein muss, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Zustand und Größe der Hufe, Gewicht des Pferdes, Einsatzdauer am Huf, Untergrund oder Häufigkeit der Hufbearbeitung. Durch den schlanken Zuschnitt machen sich die Tragezeiten bei der Freizeit Sohle nicht so stark bemerkbar, wie bei den dickeren Varianten. Dennoch ist auch sie für Pausen dankbar.

Als Faustregel gilt:

  • Bei täglicher Nutzung während der Bewegung über etwa 1 – 2 Stunden genügt die Erholungspause über Nacht.
  • Bei therapeutischer Dauernutzung im Hufschuh (24/7 Tragezeit) benötigt die myFREEDM Freizeit Sohle nach etwa 10 Tagen eine mindestens 3tägige Pause.

Nehmen Sie die myFREEDM Freizeit Sohle täglich zur Kontrolle und gegebenenfalls zum Reinigen aus den Hufschuhen. Sobald Sie den Eindruck haben, sie wird zu „platt“ (an einigen Stellen mehr als 50% eingedrückt) lassen Sie sie ein paar Tage pausieren. Auf diese Weise zeigt das Material eine unerreichte Lebensdauer.

Pflege der myFREEDM Freizeit Sohlen

 

Einfach, robust, widerstandsfähig – myFREEDM Sohlen benötigen keine besondere Pflege. Bürste und Wasser genügen, um den groben Schmutz zu entfernen. Bei Bedarf kann man sie bei 30° in der Maschine waschen. Hierbei empfehlen wir, trotz der erstaunlichen Unverwüstlichkeit des Materials, keine chemischen Reinigungsmittel zu verwenden, sondern auf natürliche Waschzusätze und Bakterienhemmer zu setzen; z.B. das myFREEDM EM Protect.

Wiederverkäufer-Rabatt sichern